Wettkämpfe 2018

Am zweiten Juni fand vor dem Rathaus in Lebensadt einmal mehr der «Tag der Feuerwehren» statt. Erstmals wurde die Leistungsüberprüfung in diesem Jahr nach neuen Wettkampfbestimmungen durchgeführt, was für alle Beteiligten, Wertungsrichter wie Teilnehmer, eine große Umstellung bedeutete. Insgesamt kann wohl gesagt werden, dass sich die Wettkämpfe mit dem neuen Szenario stärker am realen Einsatzgeschehen orientieren: Das vorgegebene Einsatzziel war ein brennender Papiercontainer, der mit einem Trupp bekämpft wird, wobei die Wasserentnahme aus einem Unterflurhydranten erfolgt. Zudem muss auf Zeit eine B-Leitung gewechselt werden.
Doch damit nicht genug: Das «klassische» Kuppeln der B-Saugleitung ist jetzt seperater Prüfungsteil. Außerdem gibt es eine Fahrprüfung für den Maschinisten!
 
Insgesamt konnten wir den 14. Platz erreichen und plazierten uns damit im oberen Mittelfeld. Angesichts der Tatsache, dass wir wärend der Vorbereitung die Schwerpunkte der Wertung noch nicht kannten und nur eine sehr ungefähre Ahnung vom genauen Aufbau der Strecke hatten, kann man mit diesem Ergebnis zufrieden sein. Zumal wir die gesteckten Vorgaben, den «Zielerreichungsgrad», zu über 99,6 Prozent erreichten. :)